Berlin (ots) –

Die Trendstudie „Jugend in Deutschland“ zeigt deutlich, dass junge Menschen vermehrt negative Erwartungen hinsichtlich der Zukunft haben.

Wir Bildungspiraten wollen dies ändern und setzen uns dafür ein, dass politische Bildung nicht länger ein Privileg ist, wie es der aktuelle Bundeshaushalt vorgibt, sondern allen Menschen zugänglich gemacht wird. Teilhabe in Würde und Freiheit bedeutet dabei für uns, dass wir nicht nur soziale Gerechtigkeit in den Vordergrund stellen, sondern auch gerade die junge Generation mit ins politische Geschehen einbinden. Die Förderung von Medienkompetenz bei allen Generationen in Zeiten der Digitalisierung, Social Media und künstlicher Intelligenzen ist Grundlage, um den vielfältigen Formen von Desinformation entgegenzuwirken.

PIRATEN plädieren für die Etablierung von multiprofessionellen Teams in Bildungseinrichtungen, um den Herausforderungen des Lehrpersonals Rechnung zu tragen und die Lernenden bestmöglich zu unterstützen. Gleichzeitig setzen sich Piraten aktiv für einen respektvollen Umgang ein, der die individuelle geistige Reife aller Beteiligten unabhängig des Alters anerkennt und einbezieht.

„In Krisenzeiten wie diesen ist eine positive Kommunikation der Schlüssel zum Austausch von Informationen, welcher Ängste MINDERT, sowie auch Kompetenzen aufbaut.

Durch Wertschätzung und Transparenz schaffen wir eine Atmosphäre des Vertrauens und eine Fehlerkultur, die lebenslanges Lernen ermöglicht. Es ist von großer Bedeutung, jungen Menschen Perspektiven für die Zukunft mit auf den Weg zu geben und eine Teilhabe in Würde und Freiheit durch gegenseitige Unterstützung aller Generationen zu etablieren.

Unsere Jüngsten sind der Grundstein dieser Gesellschaft, und an denen wird seit Jahrzehnten gespart.“ erklärt Jonas Wessel, Bundesbildungskoordinator der Piratenpartei

Pressekontakt:

Bundespressestelle Bundesgeschäftsstelle
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Piratenpartei Deutschland
Pflugstraße 9A | 10115 Berlin

E-Mail: presse@piratenpartei.de Web:
www.piratenpartei.de/presse
Telefon: 030 / 60 98 97 510 Fax: 030 / 60 98 97 519

Alle Pressemitteilungen finden Sie online unter:
www.piratenpartei.de/presse/mitteilungen

Original-Content von: Piratenpartei Deutschland übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal