Köln / Dearborn (USA) (ots) –

Ford Fund, die gemeinnützige Organisation der Ford Motor Company, firmiert künftig als Ford Philanthropy und betont damit ihr menschenfreundliches Denken und Handeln Seit 1949 haben Ford und Ford Philanthropy 2,3 Milliarden Dollar an gemeinnützigen Spenden geleistet: 2023 kamen 73,7 Millionen Dollar direkt 3,5 Millionen Menschen zugute Neue Markenidentität umfasst auch die Veröffentlichung eines jährlichen Berichts, wie sich die Hilfen durch Ford Philanthropy ausgewirkt haben

Der Ford Motor Company Fund oder kurz Ford Fund wirkt seit 75 Jahren als gemeinnütziger Arm der Ford Motor Company. Künftig nennt sich diese Organisation Ford Philanthropy. Die neue Bezeichnung spiegelt das seit einem Dreivierteljahrhundert gelebte Engagement von Ford wider, in Gemeinschaften in aller Welt positive Veränderungen voranzubringen. Seit 1949 hat Ford Philanthropy gemeinsam mit der Ford Motor Company 2,3 Milliarden Dollar an philanthropischen Hilfen geleistet und wird auch in Zukunft konsequent in Lösungen für besondere Bedürfnisse von Menschen und Organisationen investieren.

Die strategische Umbenennung des Ford Fund steht für mehr als einen erneuerten, modernen Blick auf die Welt. Es unterstreicht auch die dauerhafte Mission von Ford, die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Die lokalen Partner, das Finanzierungsmodell sowie die Schwerpunkte der Förderungen bleiben unter dem neuen Label unverändert. Auch mit seiner Mobilitätskompetenz will das Unternehmen den Zugang zu essenziellen Leistungen erleichtern, Bildungsangebote für die Arbeit der Zukunft unterstützen oder auch Gründern auf dem Schritt in die Selbständigkeit helfen.

„Der Gesellschaft etwas zurückzugeben, gehörte von je her zu der Geschichte und den Werten von Ford“, betont Mary Culler, Präsidentin von Ford Philanthropy. „Die Erneuerung unserer Marke würdigt unsere stolze Historie und betont unsere Kernaufgabe: Wir wollen mit Gesellschaften und Organisationen zusammenarbeiten, die Menschen voranbringen und fördern, indem wir Familien mit frischen Nahrungsmitteln versorgen, Nachbarschaften beim Wiederaufbau nach einer Katastrophe helfen oder Karrieremöglichkeiten im Mobilitätssektor erweitern. Bei Ford Philanthropy arbeiten wir leidenschaftlich mit lokalen Partnern und unserer Belegschaft zusammen, um Chancengleichheit zu fördern und Ford-Communities auf der ganzen Welt in ihrer Entwicklung zu unterstützen.“

Zusätzlich zum Rebranding hat Ford Philanthropy seinen jährlichen Tätigkeitsbericht veröffentlicht. Darin informiert die Organisation unter anderem zu folgenden Schwerpunkten:

73,7 Millionen Dollar an gemeinnützigen Spenden durch die Ford Motor Company und Ford Philanthropy direkte Unterstützung von 3,5 Millionen Menschen durch Partnerschaften und Programme Zusammenarbeit mit 470 gemeinnützigen und lokalen Organisationen 55.000 Beschäftigte von Ford leisteten in 31 Ländern freiwillige Hilfsdienste

Weitere Informationen über die Arbeit von Ford Philanthropy erhalten Sie unter www.fordphilanthropy.org sowie auf Facebook und Instagram auf dem Account @FordPhilanthropy.

# # #

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutscher Automobilhersteller und Mobilitätsanbieter mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln, Saarlouis und Aachen knapp 16.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung im Jahr 1925 haben die Ford-Werke mehr als 47 Millionen Fahrzeuge produziert. Weitere Presse-Informationen finden Sie unter http://www.media.ford.com.

Ford Philanthropy

Ford Philanthropy, bislang bekannt als Ford Fund,

Ford Fund setzt sich für einen gerechten Zugang zu grundlegenden Dienstleistungen, Bildung für die Zukunft der Arbeit und Unternehmertum ein und nutzt Mobilität und Technologie, um Menschen mit den Möglichkeiten zu verbinden, die sie brauchen, um aufzusteigen und voranzukommen. Ford Philanthropy blickt auf eine 75-jährige Historie zurück und hat seit 1949 gemeinsam mit der Ford Motor Company Spenden in Höhe von 2,3 Milliarden US-Dollar vergeben. Dabei arbeitet Ford Philanthropy mit gemeinnützigen und kommunalen Organisationen zusammen. Ziel ist es, in Lösungen zu investieren und diese mitzugestalten, die den besonderen Bedürfnissen der jeweiligen Gemeinde entsprechen. Ford Philanthropy nutzt die Größe, die Ressourcen und das Mobilitäts-Know-how von Ford, um durch die Vergabe von Zuschüssen, die Ford Community Centers und das ehrenamtliche Engagement seiner Belegschaft Veränderungen zu fördern, die einen Unterschied machen. Weitere Informationen unter fordphilanthropy.org sowie unter @FordPhilanthropy auf Facebook, Instagram und X.

Pressekontakt:

Ute Mundolf
Ford-Werke GmbH
+49 (0) 221 / 90 17 504
umundolf@ford.com

Original-Content von: Ford-Werke GmbH übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal