Zürich (ots) –

Anapaya, ein Pionier für Netzwerklösungen, die auf der SCION-Architektur basieren, gibt den erfolgreichen Abschluss einer Finanzierungsrunde in der Höhe von CHF 10 Mio. bekannt, die einen wichtigen Meilenstein auf dem Wachstumspfad des Unternehmens darstellt. Cape Capital und Nagy Moustafa, ein erfahrener Unternehmensgründer und Tech-Investor, beteiligten sich an der Finanzierungsrunde. Weitere Investitionen kamen von bestehenden Investoren, darunter SIX über ihren SIX Fintech Venture Fund, der die Finanzierungsrunde im Juni 2021 anführte, und Mysten Labs, wie in dieser Pressemitteilung mitgeteilt wurde.

Die neu gesicherten Mittel werden Anapayas ehrgeizigen Wachstumspläne mit strategischem Fokus auf die folgenden Schlüsselbereiche vorantreiben:

Internationale Expansion: Anapaya ist bereit, seine globale Präsenz zu erweitern und die neu erworbenen Finanzmittel zu nutzen, um eine stärkere Präsenz in internationalen Schlüsselmärkten aufzubauen. Beschleunigtes Wachstum in der Schweiz: Mit der Schweiz als Eckpfeiler seiner Geschäftstätigkeit will Anapaya seine Position auf dem lokalen Markt weiter festigen und die sich bietenden Wachstumschancen nutzen. Diversifizierung in neue Branchen: Aufbauend auf seinem Erfolg in Sektoren wie dem Finanz- und Gesundheitswesen plant Anapaya, seine Reichweite auf neue Branchen auszudehnen, darunter Energie und Zahlungssysteme, für die eine robuste Internet-Sicherheitsinfrastruktur unerlässlich ist. Migration zu SCION mit Anapaya: Anapaya setzt sich dafür ein, dass alle kritischen Internetdienste mit Hilfe von Anapaya zu SCION migrieren. Diese Initiative unterstreicht das Engagement von Anapaya, die Sicherheit und Widerstandsfähigkeit der Internet-Infrastruktur weltweit zu verbessern.

„Wir freuen uns sehr, Cape Capital und Nagy Moustafa als Investoren gewonnen zu haben, um mit der SCION-Internet-Architektur geschäftskritische Dienste abzusichern“, so Martin Bosshardt, CEO von Anapaya. „Diese zusätzliche Finanzierung wird unsere globalen Expansionsbemühungen vorantreiben, unsere Präsenz in der Schweiz weiter stärken und die Akzeptanz unserer innovativen Lösungen in verschiedenen Branchen fördern.“

Alex Vukajlovic, Gründer und CEO von Cape Capital, sagt: „Anapayas innovativer Ansatz für die Netzwerksicherheit stellt eine überzeugende Value Proposition für Unternehmen dar, die sich in der digitalen Landschaft von heute bewegen. Wir freuen uns, das Unternehmen bei seiner Mission zu unterstützen, sichere Konnektivität auf globaler Ebene zu revolutionieren.“

Nagy Moustafa, Investor und CEO von InfoSec Global, fügte hinzu: „InfoSec Global und Anapaya revolutionieren den Markt mit neuen Technologien, die darauf abzielen, digitales Vertrauen aufzubauen, und ich bin fest davon überzeugt, dass wir gemeinsam neue internationale Möglichkeiten erschließen können. Mit dieser Investition hoffe ich, die Vision von Adrian Perrig, dem Erfinder von SCION, zum Leben zu erwecken und der Welt zuverlässige und skalierbare Konnektivität zu bieten.“

Anapayas Engagement für die Verbesserung der Internetsicherheit und -konnektivität hat das Unternehmen als zuverlässigen Partner für Unternehmen positioniert, die robuste Lösungen suchen, die sicheres Routing, Widerstandsfähigkeit gegen DDoS-Angriffe und hohe Verfügbarkeit bieten. Um mehr über diese von SCION unterstützten Lösungen zu erfahren, besuchen Sie bitte die Anapaya-Website.

Pressekontakt:

Ivonne Cano-Hälg – ivonne.cano-haelg@anapaya.net

Original-Content von: Anapaya Systems AG übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal