Noida, Indien (ots/PRNewswire) –

Erfolgreiches Erreichen des Ziels der erweiterten Herstellerverantwortung (EPR) von drei Tonnen im GJ 22-23Deckung von 17 % des Energiebedarfs aus erneuerbaren Quellen im Jahr 2023Verbesserung des Leistungsfaktors von 0,88 auf 0,99 innerhalb von zwei Jahren

Addverb, ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Robotik und Automatisierung, veröffentlicht seinen ersten Nachhaltigkeitsbericht mit dem Titel „Technological Ecology“ (technologische Ökologie). Der Bericht wird in Übereinstimmung mit den GRI-Richtlinien erstellt und berücksichtigt Faktoren der Umwelt-, Sozial- und Unternehmensführung (ESG), was die Verpflichtung von Addverb zur Nachhaltigkeit unterstreicht. Das Dokument berichtet über Initiativen vom 1. Januar bis zum 31. Dezember 2023 und unterstreicht das Engagement von Addverb im Bereich der technologischen Ökologie, das darauf abzielt, ökologische Auswirkungen zu verringern und gleichzeitig zum Wohlbefinden des Planeten beizutragen.

Der Bericht kann auf der Website der Gesellschaft abgerufen werden.

Sangeet Kumar, Mitbegründer und Geschäftsführer von Addverb, kommentierte die Veröffentlichung des Berichts mit den Worten: „Addverb nutzt Solarenergie, setzt energieeffiziente Maschinen ein und integriert schlanke Produktionsverfahren, um die Treibhausgasemissionen zu verringern und einen verantwortungsvollen Energieverbrauch zu fördern. Unsere Vision geht über die Produktentwicklung hinaus, indem wir Nachhaltigkeit in unser Design und unsere Herstellungsprozesse einbetten und uns auf ökologisches Gleichgewicht und technologischen Fortschritt konzentrieren.“

Addverb sieht sich verpflichtet, die Auswirkungen auf die Umwelt durch proaktive Maßnahmen und Innovationen zu verringern. Dazu gehören strategische Baumpflanzungsinitiativen, die Kultivierung von Grünflächen zur ökologischen Wiederherstellung, nachhaltige Praktiken für das Wassermanagement mit Schwerpunkt auf der Grundwasseranreicherung und die Förderung eines inklusiven Arbeitsumfelds über Initiativen für Vielfalt, Gleichberechtigung und Integration (DEI).

Addverb zeigt mit diesem Bericht seinen unermüdlichen Einsatz für Nachhaltigkeit, Innovation und verantwortungsvolle Geschäftspraktiken. Indem das Unternehmen dem Umweltschutz und der sozialen Verantwortung Priorität einräumt, ebnet es auch weiterhin den Weg in eine grünere und nachhaltigere Zukunft.

Informationen zu Addverb

Das 2016 gegründete Unternehmen Addverb bietet End-to-End-Robotiklösungen für Lager und industrielle Automatisierung. Addverb hat seinen Sitz in Indien und verfügt über Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen in Indien und den USA sowie über Niederlassungen weltweit, darunter in Australien, Singapur, den Niederlanden und den USA. Die Flotte aus automatisierten Robotern und Materialhandhabungstechnologien verbessert im Zusammenspiel mit der hausinternen Systemintegration und Softwarelösungen die Effizienz und Genauigkeit der Lagerabläufe.

Addverb bietet maßgeschneiderte Automatisierungslösungen mit seinen selbst hergestellten Produkten und einem breiten Portfolio, bestehend aus autonomen mobilen Robotern, Sortierrobotern, automatisierten Lager- und Bereitstellungssystemen und Kommissioniertechnologien, die von Unternehmenssoftware unterstützt werden. Das Unternehmen verfügt über mehr als 350 Kunden wie z. B. Coca-Cola, PepsiCo, Unilever, Reliance, DHL, Amazon, ITC, um nur einige zu nennen.

Weitere Informationen finden sie auf www.addverb.com, oder setzen Sie sich mit uns unter automate@addverb.com in Verbindung.

Foto: https://mma.prnewswire.com/media/2399932/Bioretention_pond.jpg

Logo: https://mma.prnewswire.com/media/2399931/Addverb_Logo.jpg

View original content: https://www.prnewswire.com/news-releases/addverb-veroffentlicht-nachhaltigkeitsbericht-2023-und-beschreibt-den-weg-des-unternehmens-zur-technologischen-okologie-302130994.html

Pressekontakt:

+91 9871590101

Original-Content von: Addverb übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal