München (ots) –

Hans Sarpei beleuchtet die Themen „Crystal Meth“ und „Jugendkriminalität“Der Ex-Fußballprofi begleitet Betroffene in ganz DeutschlandAusstrahlung der beiden neuen Folgen „Abgestempelt!? Hans Sarpei will’s wissen“ am Dienstag, den 04. und 11. Juni, um 20:15 Uhr, bei RTLZWEI

Ex-Fußballprofi Hans Sarpei beschäftigt sich in zwei neuen Folgen von „Abgestempelt!?“ erneut mit gesellschaftlich relevanten Themen. In den neuen Episoden sucht Sarpei deutschlandweit nach Antworten zu den Themen „Crystal Meth“ und „Jugendkriminalität“. Dabei begleitet er die Betroffenen und hinterfragt ihre Beweggründe. „Abgestempelt!? Hans Sarpei will’s wissen“ – am Dienstag, den 04. und 11. Juni, um 20:15 Uhr, bei RTLZWEI.

In zwei neuen Folgen „Abgestempelt!? Hans Sarpei will’s wissen“ begleiten die Zuschauer Hans Sarpei auf seiner Suche nach Antworten zu gesellschaftsrelevanten Themen. Der Ex-Fußballprofi geht in ganz Deutschland unvoreingenommen Fragen und Vorurteilen zu den Themen „Crystal Meth“ und „Kriminelle Jugendliche“ auf den Grund.

Crystal Meth macht extrem schnell abhängig und gilt daher als eine der gefährlichsten Drogen der Welt. Auch in Deutschland ist die Substanz in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Der ehemalige Fußballprofi Hans Sarpei möchte die Suchtkranken kennenlernen und verstehen. Warum konsumiert man diese Droge? Und welche Auswirkungen hat der regelmäßige Konsum für die Betroffenen? Um diese Fragen zu klären, begleitet er Jessica (28). Sie ist bereits seit ihrer frühen Jugend abhängig von Crystal Meth. Doch damit soll jetzt Schluss sein. Jessica möchte eine Therapie machen. Auch Dominika (38) konsumiert bereits seit 20 Jahren Crystal Meth. Nun drohen der dreifachen Mutter harte Konsequenzen: Das Sorgerecht für ihre jüngste Tochter ist in Gefahr.

Kriminalität unter Jugendlichen ist in Deutschland längst keine Ausnahme mehr. Drogen, Gewalt und Diebstähle bei Minderjährigen und jungen Erwachsenen machen immer häufiger Schlagzeilen. Ex-Fußballprofi Hans Sarpei möchte wissen, warum junge Menschen in die Kriminalität abrutschen und damit ihre Zukunft aufs Spiel setzen. Er begleitet Mitko (17) und Jeramy (18). Die beiden Teenager sind früh auf die schiefe Bahn geraten und haben die Schule abgebrochen. Eine Zukunft ohne Kriminalität scheint für die beiden in weiter Ferne. Aber Hans Sarpei möchte es genau wissen: Wovon träumen sie und welche Chance haben sie dem Strudel der Kriminalität zu entkommen?

Das Format wird von Good Times GmbH & Co. KG produziert.

Ausstrahlung der zwei neuen Folgen von „Abgestempelt!? Hans Sarpei will’s wissen“ am Dienstag, den 04. und 11. Juni, um 20:15 Uhr, bei RTLZWEI. Die Folgen sind nach der Ausstrahlung 7 Tage lang kostenlos auf RTL+ verfügbar – im Anschluss daran im PREMIUM-Bereich.

Über „Abgestempelt!? Hans Sarpei will’s wissen“:

Die Sozial-Doku begleitet Ex-Fußballprofi Hans Sarpei, der sich mit vielen Fragen im Gepäck auf eine spannende Reise quer durch Deutschland begibt, um Antworten zu gesellschaftlich relevanten Themen wie Rassismus, Armut oder Jugendkriminalität zu erhalten. Vorurteilslos begegnet er dabei den unterschiedlichsten Menschen und fühlt ihnen auf den Zahn.

Pressekontakt:

RTLZWEI
Kommunikation
089 – 641850
kommunikation@rtl2.de
unternehmen.rtl2.de

Original-Content von: RTLZWEI übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal