Mainz (ots) –

3sat zeigt am Sonntag, 19. Mai 2024, 20.15 Uhr, eine Aufzeichnung der Verleihung des Deutschen Kleinkunstpreises 2024 aus dem Frankfurter Hof in Mainz. Die bedeutende Auszeichnung für deutschsprachige Bühnenkunst wird in diesem Jahr zum 52. Mal verliehen und von Tobias Mann moderiert. Nachdem der Kabarettist den Staffelstab im Vorjahr von Urban Priol übernommen hat, führt Tobias Mann mit seiner Mischung aus ehrlich empfundenen Respekt für die Ausgezeichneten und eigener Power-Comedy-Satire durch die Preisverleihung.

Die Preisträgerinnen und Preisträger sind in diesem Jahr: Moritz Neumeier (Kabarett), Fortuna Ehrenfeld (Musik), Friedemann Weise (Kleinkunst), Hazel Brugger (Stand-up-Comedy), Malarina (Förderpreis der Stadt Mainz) sowie das Duo Ursus & Nadeschkin (Ehrenpreis des Landes Rheinland-Pfalz). Seit 1972 wählt eine Fachjury unter der Leitung des Mainzer Forum-Theaters „unterhaus“ die besten Künstlerinnen und Künstler des Jahres. Verliehen wurde der Deutsche Kleinkunstpreis 2024 am Samstag, 11. Mai 2024.

Außerdem sind am Sonntag, 26. Mai 2024, 21.00 Uhr, mit „Friedemann Weise: Das bisschen Content“ und am Sonntag, 16. Juni 2024, 21.00 Uhr, mit „Suchtpotenzial: Bällebad Forever“ zwei weitere Programme in 3sat zu sehen, die ebenfalls im Mai 2024 im Frankfurter Hof aufgezeichnet wurden.

Kontakt
Bei Fragen zur Pressemitteilung erreichen Sie Jessica Zobel, ZDF-Kommunikation, telefonisch unter: 0152 – 34601010.
Sie erreichen die ZDF-Kommunikation per E-Mail unter  pressedesk@zdf.de oder telefonisch unter 06131 – 70-12108.

Pressefotos
Pressefotos zu den Sendungen erhalten Sie als  Download (nach Log-in), per E-Mail unter  pressefoto@zdf.de oder telefonisch unter 06131 – 70-16100.

Weitere Informationen
Weiteres Kabarett- und Comedy-Programm finden Sie in der  3satMediathek sowie unter  ZDF Satire (YouTube).

3sat – das Programm von ZDF, ORF, SRG und ARD

Pressekontakt:

Zweites Deutsches Fernsehen
HA Kommunikation/3sat Presse
Telefon: +49 – (0)6131 – 70-12108

Original-Content von: 3sat übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal