Unterföhring (ots) –

Volltreffer! Die ProSieben-Zuschauer:innen haben am Samstagabend bei „The Masked Singer“ gleich zweimal den richtigen Riecher und liegen mit ihren Tipps bei beiden Demaskierungen goldrichtig: Zuerst erraten sie Vanessa Mai als das vierte Mysterium der Staffel, dann behalten sie auch beim Robodog Recht: Nazan Eckes lüftet die Maske und verrät: „Das war eine total aufregende Reise! Ich habe wirklich vorher noch nie auf einer Bühne gesungen, aber ich mag es, meine eigenen Grenzen auszutesten.“

Die vierte #MaskedSinger-Liveshow kommt am Samstagabend auf schöne 12,0 Prozent Marktanteil in der ProSieben-Senderzielgruppe (Z. 14 – 49 J.). Insgesamt schalten 3,66 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer ein (Netto-Reichweite ab 3 J.).

Die Indizien als Schlüssel zum Erfolg.

Der Robodog beweist mit den Performances von „Crush“ (Jennifer Paige) und „Shape Of You (Bollywood-Version)“ (Ed Sheeran) seine musikalische Vielfalt. Schon seit Wochen dominiert ein Name die Tipps vom Rateteam und von den #MaskedSinger-Fans in der Joyn-App: Nazan Eckes. Sowohl die Indizien als auch die Stimme scheinen auf die Moderatorin zu deuten. Und tatsächlich – der Robodog hebt die Maske und enthüllt Nazan Eckes: „Ich liebe Überraschungen. Nach der zweiten Sendung dachte ich wirklich, dass meine Zeit hier vorbei ist. Aber zum Glück konnte ich dann in der dritten Show die Zuschauer mit schönerem Gesang überraschen und auf eine falsche Fährte locken. Das hat mir wirklich unglaublich viel Spaß gemacht“, strahlt die Moderatorin nach der Demaskierung.

Mysteriös: Mai im April.

Jeden Samstag steckt ein anderer Star unter dem Mysterium. In der vierten Liveshow performt die Maske „Texas Hold Em“ von Beyoncé. Rick Kavanian hat Lena Meyer-Landrut im Verdacht, Vivi Geppert tippt auf Jeanette Biedermann. Palina Rojinski sieht bei den Indizien ganz genau hin und legt sich fest: Vanessa Mai muss unter dem Mysterium stecken. Denselben Riecher haben auch die #MaskedSinger-Fans in der Joyn-App. Volltreffer: Die Sängerin hebt die Mysteriums-Maske und strahlt: „Als Sängerin ist es ja eigentlich toll, einen Wiedererkennungswert in der Stimme zu haben. Aber hier ausnahmsweise nicht! Es hat so einen Spaß gemacht, die Leute auf die falsche Fährte zu führen.“

Halbfinale, olé! Nächsten Samstag, im #MaskedSinger-Halbfinale, geht der Rätselspaß live um 20:15 Uhr auf ProSieben weiter. Welche Stars verbergen sich unter Elgonia, dem Flipflop, dem Floh und dem Krokodil? Wer steckt in der nächsten Live-Show unter dem Mysterium?

Infos zu allen Masken, Interviews mit den demaskierten Stars Nazan Eckes und Vanessa Mai und Bilder aus der Liveshow zum Download auf der „The Masked Singer“-Presseseite

Live-Show verpasst? Kein Problem! Alle „The Masked Singer“-Folgen sind online auf Joyn abrufbar.

„The Masked Singer“ – das Halbfinale, am Samstag, 4. Mai 2024, um 20:15 Uhr auf ProSieben und auf Joyn

Hashtag: #MaskedSinger

Basis: Marktstandard TV
Quelle: AGF in Zusammenarbeit mit GfK | videoSCOPE | Seven.One Entertainment Group | Business Intelligence. Erstellt: 28.04.2024 (vorläufig gewichtet)

Pressekontakt:
Lisa Wittke
phone: +49 (0) 89 95 07 -1129
email:  lisa.wittke@seven.one

Photo Production & Editing
Nadine Vaders
phone: +49 (0) 89 95 07 -1161
email:  nadine.vaders@seven.one

Infos & Fotos:  www.presse.prosieben.de/themaskedsinger

ProSieben
Ein Unternehmen der Seven.One Entertainment Group

Original-Content von: ProSieben übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal