Ulrich-Wickert-Preis für Kinderrechte geht an SWR2 Tandem Auszeichnung für das Radiofeature "Patti und ihre 13 Geschwister" von Andreas Boueke / 6.000 Euro Preisgeld



Baden-Baden (ots) – Der Journalist Andreas Boueke erhält für sein SWR2-Radiofeature “Patti und ihre 13 Geschwister. Eine Familiengeschichte aus Guatemala” den diesjährigen Ulrich-Wickert-Preis für Kinderrechte des Kinderhilfswerks Plan International Deutschland. Die Jury würdigte das Preiswerk als großartiges Radiofeature: “Andreas Boueke erzählt einfühlsam und ohne jedes falsche Pathos vom Leben der 19-jährigen Ana Patricia, Tochter einer kinderreichen Familie in Guatemala. Er beschreibt, wie sich Rollenbilder von Frauen als Mütter in patriarchalischen Gesellschaften tradieren und wie junge Mädchen wie Patti andere Bilder und Leben dagegensetzen.” Die Auszeichnung ist mit 6.000 Euro dotiert und wird am 10. Oktober in Berlin vergeben. Die Ulrich-Wickert-Stiftung unter dem Dach der “Stiftung Hilfe mit Plan” vergibt den Journalistenpreis für Berichte und Reportagen, die in herausragender Weise auf die Kinderrechte und insbesondere auf die Situation von Mädchen aufmerksam machen.

Das Feature “Patti und ihre 13 Geschwister” lief am 30. Januar 2012 in der Sendung “SWR2 Tandem”. Andreas Boueke erzählt aus dem Leben der 19-jährigen Patti, ihrer Mutter Marina und ihrer 13 Geschwister. Ohne Patti, die glücklicherweise Arbeit in einer Schuhfabrik gefunden hat, könnte die Mutter die Familie nicht versorgen. Patti kauft die Schulmaterialien für ihre Geschwister und muss sich auch noch um ihre eigene Schulbildung in der Oberstufe kümmern. Eines weiß sie aber heute schon: Wenn sie ihren Freund einmal heiraten wird, will sie höchstens zwei Kinder haben.

Andreas Boueke, Jahrgang 1968, recherchiert seit Beginn der neunziger Jahre als freier Journalist in Amerika, vorwiegend für den öffentlich-rechtlichen Hörfunk. Für seine Berichterstattung wurde er mehrfach ausgezeichnet. Er hat mehrere Bücher veröffentlicht, u.a. “Kampf der Kleinsten” (1996), “Kaleidoskop Mittelamerika” (1999) und “Guatemala. Journalistische Streifzüge” (2006).

“Patti und ihre 13 Geschwister” ist eine Produktion von SWR2. Autor: Andreas Boueke, Regie: Stefan Hilsbecher, Redaktion: Ralf Kröner. Pressefoto des Preisträgers zum Herunterladen unter ard-foto.de Pressekontakt: Oliver Kopitzke, Tel.: 07221 929-23854, E-Mail: oliver.kopitzke@swr.de

Trackback URL

, , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Quelle Firmenname) verantwortlich. Dieser ist auch grundsätzlich Urheber, sowie auch für jegliche Bilder und weiteren Materialien in dieser Pressemitteilung.

Blogspan.net übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

No Comments on "Ulrich-Wickert-Preis für Kinderrechte geht an SWR2 Tandem Auszeichnung für das Radiofeature "Patti und ihre 13 Geschwister" von Andreas Boueke / 6.000 Euro Preisgeld"

Hi Stranger, leave a comment:

ALLOWED XHTML TAGS:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Subscribe to Comments