Tag Archive > Realismus

Badische Neueste Nachrichten: Pariser Realismus

Karlsruhe (ots) – Spätestens seit Ende vergangener Woche hat auch Frankreich den SPD-Kanzlerkandidaten entdeckt: Die “Stinkefinger”-Pose brachte Peer Steinbrück sogar jenseits des Rheins in die Schlagzeilen – keine unbedingt schmeichelhafte Einführung für jemanden, der den meisten Franzosen bisher gänzlich unbekannt war. Während viele Bürger in Bundeskanzlerin Angela Merkel geradezu die Verkörperung Deutschlands sehen, muss ihr […]

Continue reading

, , , , , , , , , , ,

Box-Weltmeisterin Nikki Adler macht das Abitur

Stuttgart (ots) – Die oft unflexiblen Stundenpläne und Präsenzphasen an Abendgymnasien halten vor allem Berufstätige davon ab, ihr Abitur nachzuholen. Dabei ist das Abi weiterhin ein anerkannter und gefragter Abschluss – zum Beispiel als klassischer Zugang zum Studium. Eine, die sich den Weg hierhin ebnen und sich fit machen möchte für die Zeit nach dem […]

Continue reading

, , , , , , ,

Westdeutsche Zeitung: Obama in Berlin – Weniger Gefühl, mehr Realismus Ein Kommentar von Peter Lausmann

Düsseldorf (ots) – Es ist schwer, Barack Obama sachlich und damit fair zu begegnen. Extreme Emotionalität gegenüber US-Präsidenten hat in Deutschland Tradition. Der Abneigung gegen George Bush junior steht die blinde Verklärung Kennedys gegenüber. Wie dieser hat Obama 2008 bei seiner Rede in Berlin gezielt an das Gefühl und die Hoffnung der Menschen appelliert. Und […]

Continue reading

, , , , , , , , , , , ,

Fischer/Schnieder: Mehr Realismus und Prioritäten bei Verkehrswegeplanung

Berlin (ots) – Am heutigen Mittwoch stellt das Bundesverkehrsministerium im Verkehrsausschuss des Deutschen Bundestags den Entwurf der Grundkonzeption für den nächsten Bundesverkehrswegeplan vor. Dazu erklären der verkehrspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Dirk Fischer, sowie der zuständige Berichterstatter, Patrick Schnieder: “Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion begrüßt die vorgelegte Grundkonzeption für den Bundesverkehrswegeplan 2015. Es ist dringend notwendig, Erhalt und Erneuerung […]

Continue reading

, , , , ,

neues deutschland: Tageszeitung »neues deutschland« macht ihr historisches Archiv der Jahrgänge 1946 bis 1990 im Internet zugänglich

Berlin (ots) – Die Tageszeitung »neues deutschland« macht ihr historisches Archiv der Jahrgänge 1946 bis 1990 im www.nd-archiv.de ein einfach zu nutzendes Internetportal. Dort sind ab heute vom ersten »Neuen Deutschland«, das am 23. April 1946 mit einem »Manifest an das deutsche Volk« erschien, bis zum letzten ND in der DDR alle Ausgaben nachzulesen. Ob […]

Continue reading

, , , , , , , , , , , ,

Rheinische Post: Obama und die Generäle

Düsseldorf (ots) – von Frank Herrmann Barack Obama hat kein Glück mit seinen Generälen. Vor zwei Jahren musste er Stanley McChrystal entlassen, den Afghanistan-Kommandeur, der das amerikanische Kabinett gegenüber einem Reporter als Ansammlung von Waschlappen charakterisiert hatte. Jetzt stolpert David Petraeus über eine außereheliche Affäre, der Feuerwehrmann, der erst für McChrystal am Hindukusch einsprang und […]

Continue reading

, , , , , , , , , , , , , , , ,

Neue Westfälische (Bielefeld): KOMMENTAR Literaturnobelpreis für Mo Yan Schatten auf dem Preisträger STEFAN BRAMS, FRANKFURT

Bielefeld (ots) – Die Vergabe des Literaturnobelpreises an Mo Yan überrascht nicht. Der 57-Jährige war schon des Öfteren gehandelt worden und stand auch in diesem Jahr wieder ganz oben auf der Kandidatenliste. Sie überrascht auch deshalb nicht, weil in der Tat mal wieder ein Autor aus Afrika oder Asien dran war, denn es ist nicht […]

Continue reading

, , , , , , , , , , , , , ,

"Auf dem Weg zu 100 Prozent Erneuerbaren brauchen wir Brücken." Voith-Chef Lienhard fordert neuen Rahmen für Energiewende. (BILD)

Heidenheim (ots) – “Wenn die Energiewende funktionieren soll, brauchen wir neue Rahmenbedingungen.” Voith-Chef Dr. Hubert Lienhard forderte auf dem Tag der Deutschen Industrie 2012 mehr Realismus in der Diskussion um die Energiewende: “Wir brauchen – auch wenn dies unpopulär ist – fossile Brückentechnologien, die die Energiewende möglich machen. Der direkte Wechsel zu hundert Prozent Erneuerbaren […]

Continue reading

, , , , , , , , , , , , , , , ,

Realismus beim Entgelt – Flexibilität bei der Arbeitszeit

Wiesbaden (ots) – Die Forderung des Landesbezirks Hessen-Thüringen der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) nach 6,0 Prozent mehr Entgelt halten die Arbeitgeber für nicht realisierbar. Sie verweisen auf ein schwaches zweites Halbjahr 2011 und erhebliche Risiken im Jahr 2012. Wie die Gewerkschaft wollen die Arbeitgeber auch über das Thema Demografie sprechen. Dabei geht es […]

Continue reading

, , , , , , ,

Börsen-Zeitung: Realismus kehrt zurück, Börsenkommentar "Marktplatz", von Thorsten Kramer.

Frankfurt (ots) – Mit den Meldungen über die bevorstehende Herabstufung mehrerer europäischer Länder durch die Ratingagentur Standard & Poor’s ist an Europas Aktienmärkten vor dem Wochenende endlich wieder mehr Realismus eingezogen. Anlagestrategen hatten bereits seit Wochen vor neuen Rückschlägen im ersten Quartal des neuen Jahres gewarnt, schließlich fehlt nach wie vor eine umfassende Lösung für […]

Continue reading

, , , , , , , , , ,

Neue OZ: Kommentar zu Boualem Sansal

Osnabrück (ots) – Jubelnde Erwartung Boualem Sansal schlägt den Bogen, so weit es nur geht: Aus den nordafrikanischen Befreiungsbewegungen leitet er einen weltweiten Wandel ab – und sieht nicht nur den Nahost-Konflikt vor der Lösung, sondern selbst China im Umbruch. Kein Mensch im Saal glaubt, dass alles das demnächst eintritt. Und doch ist der Applaus […]

Continue reading

, , , , , , , , , , , ,

Ostsee-Zeitung: Kommentar zu Seehofers Forderung nach Zuwanderungstopp

Rostock (ots) – Es hat gedauert, bis CSU-Größen gegenüber Christian Wulffs neuem Islam-Realismus in Deutschland Front machten. Doch nun überholt der CSU-Chef, der eigentlich nicht als Scharfmacher bekannt ist, selbst den grandiosen Abstammungs-Theoretiker Thilo Sarrazin. Eine Begrenzung der Zuwanderung für Türken und Araber hatte nicht einmal der umstrittene Ex-Bundesbanker gefordert. Mit feinem Gespür für den […]

Continue reading

, , , , , , , , , ,

Rheinische Post: Kommentar: Röslers Realismus

Düsseldorf (ots) – Der Gesetzentwurf aus dem Hause Rösler zur Gesundheitsreform ist kein großer Wurf. Wie seine Vorgänger setzt auch der liberale Minister auf Kostendämpfung und höhere Beiträge. Immerhin: Sein Entwurf ist realistisch. Und das ist nach allem, was über die FDP als Regierungspartei in den letzten Monaten gesagt wurde, ein Kompliment. Rösler ist es […]

Continue reading

, , ,

LVZ: Bartsch: Gut, dass rot-rot-grüne Euphorie gestoppt sei / "Wir brauchen für Rot-Rot-Grün vor allem die politische Substanz in den Ländern und Kommunen"

Leipzig (ots) – Nach der für Schwarz-Gelb im dritten Wahlgang doch noch erfolgreichen Präsidentschaftswahl bleibt für den Fraktionsvize der Linkspartei im Bundestag, Dietmar Bartsch, “das Gefühl bei uns, dass mehr möglich gewesen wäre”. Im Gespräch mit der “Leipziger Volkszeitung” (Freitag-Ausgabe) meinte Bartsch: Auch die Linke müsse sich natürlich fragen lassen, angesichts der Wahl von Christian […]

Continue reading

, , , , , , , , , , ,

Neue OZ: Kommentar zu Personalien / Sarrazin

Osnabrück (ots) – Herabwürdigend Pöbeln, provozieren, polarisieren: Thilo Sarrazin scheint sich wohl in der Rolle eines Ekel Alfred der deutschen Politik zu gefallen. Der schillernde SPD-Politiker vergreift sich oft im Ton, wenn er über den Integrationswillen von Einwanderern und Missstände bei Hartz IV herzieht. Damit ist der Berliner Ex-Senator zwar kein Rechtsradikaler, aber er schießt […]

Continue reading

, , , , , , , , , , , , , , ,

prev posts