POL-SO: Bad Sassendorf – Mit 4,64 Promille ins Polizeigewahrsam



Bad Sassendorf (ots) – Am Freitagmorgen gegen 4.30 Uhr wurde die Polizei in den Lärchenweg gerufen. Dort sollten zwei Frauen rumrandalieren. Sie würden vor eine Tür schlagen und treten. Die eintreffende Polizeistreife konnte die beiden Damen jedoch vor Ort nicht mehr antreffen. Gegen 4.50 Uhr erhielt die Polizei einen erneuten Einsatz. Eine Frau sollte dort wieder randalieren. Aufgrund der Personenbeschreibung handelte es sich um eine der beiden Frauen. Die unter Alkoholeinfluss stehende 21-jährige Frau aus Bad Sassendorf war jedoch für Ruheermahnungen nicht zugänglich, so dass sie zur Ausnüchterung in das Polizeigewahrsam gebracht werden musste. Auf dem Weg dorthin versuchte sie noch die Beamten zu treten und zu bespucken. Ein durchgeführter Atemalkoholtest auf der Wache ergab einen Wert von 4,64 Promille – da staunten die Beamten nicht schlecht. Die Bad Sassendorferin kann nach ihrer Ausnüchterung die Wache wieder verlassen. (reh)

Anzeige

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 – 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

(100)

Trackback URL

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Quelle Firmenname) verantwortlich. Dieser ist auch grundsätzlich Urheber, sowie auch für jegliche Bilder und weiteren Materialien in dieser Pressemitteilung.

Blogspan.net übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

No Comments on "POL-SO: Bad Sassendorf – Mit 4,64 Promille ins Polizeigewahrsam"

Hi Stranger, leave a comment:

ALLOWED XHTML TAGS:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Subscribe to Comments