POL-GM: 071218-1310: Holztransport endete in Polizeikontrolle



Hückeswagen (ots) – Der Transport von Holzbalken stach Polizisten des Verkehrsdienstes am Montag in Hückeswagen-Winterhagen schon allein wegen des viel zu großen Überstandes der Ladung ins Auge. Weil sich bei der Kontrolle noch weitere, gravierende Mängel ergaben, war die Fahrt für den 34-Jährigen Fahrer aus Wermelskirchen beendet – die Fracht musste umgeladen werden. Neben dem Ladungsüberstand waren es vor allem die Gurte, die bei den Beamten zu Stirnrunzeln führten. Diese waren lediglich für Lasten bis 300 kg zugelassen und für die etwa 3500 kg schwere Ladung vollkommen unzureichend. Besonders gefährlich war es, dass die Holzbohlen durch den langen Überstand zudem ins Schwingen gerieten und die Gurte dadurch noch zusätzlich belasteten. Neben dem Umstand, dass der Fahrer den weiteren Transport organisieren musste, erwartet ihn nun ein Bußgeld und ein Punkt in Flensburg.

Anzeige

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Pressestelle
Michael Tietze
Telefon: 02261/8199-650
Fax: 02261/8199-602
E-Mail: michael.tietze@polizei.nrw.de
https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

(3)

Trackback URL

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Quelle Firmenname) verantwortlich. Dieser ist auch grundsätzlich Urheber, sowie auch für jegliche Bilder und weiteren Materialien in dieser Pressemitteilung.

Blogspan.net übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

No Comments on "POL-GM: 071218-1310: Holztransport endete in Polizeikontrolle"

Hi Stranger, leave a comment:

ALLOWED XHTML TAGS:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Subscribe to Comments