POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Einbruch in Firmengebäude – Unfallflucht – PKW aufgebrochen – Flüchtiger Radfahrer gesucht – Sonstiges



Landkreis Schwäbisch Hall (ots) – Crailsheim: PKW kollidiert mit Sattelzug

Anzeige

Ein 50-jähriger Lenker eines PKW Peugeot wollte am Donnerstag um kurz nach 17:00 Uhr von der Hofwiesenstraße nach rechts auf die Kreisstraße 2641 in Fahrtrichtung Willi-Brandt-Straße einfahren. Hierbei missachtete er die Vorfahrt einer Mercedes-benz Sattelzugmaschine, dessen 25-jähriger Fahrer zuvor ein Fahrzeug aus der Hofwiesenstraße im Stop and Go-Verkehr vor sich einbiegen ließ. Beim Zusammenstoß der Fahrzeuge entstand ein Schaden in Höhe von insgesamt etwa 4000 Euro.

Blaufelden: Einbruch in Hobbywerkstatt

Am Mittwoch zwi9schen 22 und 22:30 Uhr drang ein bislang unbekannter Täter in eine Hobbywerkstatt in der Langenburger Straße ein. Der Einbrecher betrat zunächst eine unverschlossene Garage. Von dort aus brach er eine hölzerne Verbindungstür zu der Werkstatt auf. Entwendet wurde offensichtlich nichts. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 150 Euro. Zeugenhinweise nimmt der Polizeiposten Blaufelden unter der Rufnummer 07953 / 925010 entgegen.

Crailsheim: Unfallflüchtiger konnte ermittelt werden

Am Mittwoch um 21:20 Uhr parkte ein zunächst unbekannter Verkehrsteilnehmer sein Fahrzeug rückwärts aus einem Stellplatz in der Straße Am Wasserturm aus. Hierbei beschädigte er einen daneben ordnungsgemäß geparkten PKW Audi A4. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern entfernte sich der Unfallverursacher von der Unfallstelle. Der 50-Jährige Unfallverursacher konnte im Nachhinein ermittelt und zur Verantwortung gezogen werden. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 3000 Euro.

Bühlertann: Einbruch in Firmengebäude

Zwischen Donnerstagabend 23:30 Uhr und Freitagfrüh, 04:00 Uhr, drang ein bislang unbekannter Einbrecher in ein Bürogebäude einer Firma in der Straße Ruckwiesen ein. Aus einer Geldkassette wurde durch den Einbrecher etwa 75 Euro entwendet. Anschließend brach der Dieb eine Verbindungstür zu einer weiteren, im selben Gebäude befindlichen Firma auf und entwendete dort etwa 20 Euro Kleingeld. Zeugenhinweise in dieser Sache nimmt das Polizeiposten Bühlertann unter der Rufnummer 07973/5137 entgegen.

Schwäbisch Hall: Fahrradfahrer fährt gegen geparkten PKW und flüchtet

Am Donnerstag gegen 17:50 Uhr fuhr ein bislang unbekannter Fahrradfahrer im Breslauer Weg gegen einen am rechten Fahrbahnrand ordnungsgemäß geparkten PKW Seat Ateca. Nach dem Zusammenst0ß begutachtete der Radfahrer den entstandenen Schaden und flüchtete anschließend in Richtung Sudetenweg, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von etwa 2500 Euro zu kümmern. Der Radfahrer war etwa 40-45 Jahre alt und schlank. Er war bekleidet mit einem schwarzen Fahrradhelm, einem T-Shirt, einer schwarzen dünnen Daunenweste und einer kurzen grauen Hose. Zudem trug er einen schwarzen Rucksack. Zeugenhinweise auf den Unfall oder zu dem gesuchten Radfahrer nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Hall unter der Rufnummer 0791 / 4000 entgegen.

Gaildorf: Sattelzug kam von Fahrbahn ab

Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und einer nassen Fahrbahn kam am Donnerstag um 23:40 Uhr ein 20-Jähriger mit seinem Scania Sattelzug auf der B298 von der Fahrbahn ab. Der junge Mann befuhr die Bundestraße 298 auf Höhe Chausseehaus in Richtung Unterrot, als er in einer dortigen scharfen Rechtskurve mit seinem Sattelzug nach links von der Fahrbahn abkam. Der Sattelzug überfuhr anschließend drei Kurvenhinweistafeln und kam abseits der Straße zum Stehen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 8000 Euro.

Schwäbisch Hall: PKW aufgebrochen

Am Donnerstag zwischen 17:35 Uhr und 18:45 Uhr wurde an einem PKW Mercedes-Benz, welcher in einer Tiefgarage in der Urbanstraße abgestellt war, die Fahrerscheibe eingeschlagen. Anschließend wurde das Fahrzeug durchsucht und eine Tankkarte entwendet. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Zeugenhinweise in dieser Sache nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Hall unter der Rufnummer 0791 / 4000 entgegen.

Obersontheim: LKW beschädigt PKW und flüchtet

Am Donnerstag um 16:30 Uhr befuhr eine 38-Jährige mit ihrem PKW Chevrolet Tahoe die Gaildorfer Straße von Obersontheim aus Richtung Hauptstraße kommend. Etwa 60 Meter nach der Abzweigung zur Haller Straße kam der Chevrolet-Fahrerin ein LKW entgegen, welcher nicht die rechte Fahrbahnseite einhielt. Die 38-Jährige erkannte dies und hielt am äußersten rechten Fahrbahnrand an, um den LKW passieren zu lassen. Bei der Vorbeifahrt streifte der LKW jedoch den PKW, so dass dieser beschädigt wurde. Wenige Meter später hielt der LKW-Fahrer kurz an, entfernte sich wenige Sekunden später jedoch unerlaubt von der Unfallstelle in Richtung Hauptstraße. Bei dem Fahrzeug handelte es sich um einen weißen Klein-LKW mit einem Kastenaufbau. Sowohl hinter dem Chevrolet, als auch hinter dem LKW fuhren zum Unfallzeitpunkt weitere Fahrzeuge. Die Polizei bittet Zeugen des Unfalls sich mit dem Revier Schwäbisch Hall unter der Rufnummer 0791 / 4000 in Verbindung zu setzen.

Gaildorf: Auffahrunfall am Zebrastreifen

Zu einem Auffahrunfall an einem Zebrastreifen in der Karlstraße kam es am Donnerstag um 16:35 Uhr. Ein 50-jähriger Lenker eines VW Busses erkannte zu spät, dass die vor ihm fahrende VW Touran-Lenkerin am Zebrastreifen anhalten musste. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 7000 Euro.

Mainhardt: Vorfahrt missachtet

Am Donnerstag um 15:10 Uhr fuhr ein 89-jähriger Lenker eines Opel Zafira von der Stuttgarter Straße nach links auf die Bundesstraße 14 ein, ohne auf einen von links kommenden VW Touran eines 56-Jährigen zu achten. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1500 Euro.

Untermünkheim: LKW rangiert auf Parkplatz und touchiert PKW

Auf einem Parkplatzgelände in der Straße Im Tobel rangierte am Donnerstag um 16:15 Uhr ein 30-Jähriger mit seinem LKW IVECO. Hierbei touchierte er einen PKW Seat Leon. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 2500 Euro.

Schwäbisch Hall: Fahrraddiebstahl

Am Donnerstag gegen 13:30 Uhr stellte eine 34-jährige Frau fest, dass ihr Fahrrad, welches sie am Morgen vor dem Schaufenster eines Ladens im Hagenbacher Ring abgestellt hatte, entwendet wurde. Sie sah einen schwarz gekleideten Mann, der auf ihr Fahrrad aufstieg und in Richtung Lukas Kirche davon fuhr. Im weiteren Verlauf bog der Mann in die Hauffstraß ab, wo sie ihn aus den Augen verlor. Der Dieb hatte kurze dunkelbraune Haare, die seitlich kurz rasiert waren. Er war dunkel bekleidet und trug einen dunklen Rucksack 3 roten waagrechten Streifen bei sich. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein blau- graues Cube Reaction GTC SL 29 Zoll. Das Rad hat einen Wert von knapp 2000 Euro. Zeugenhinweise zum Diebstahl, auf den Dieb oder dem Verbleib des Fahrrades nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Hall unter der Rufnummer 0791 / 4000 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

(4)

Trackback URL

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Quelle Firmenname) verantwortlich. Dieser ist auch grundsätzlich Urheber, sowie auch für jegliche Bilder und weiteren Materialien in dieser Pressemitteilung.

Blogspan.net übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

No Comments on "POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Einbruch in Firmengebäude – Unfallflucht – PKW aufgebrochen – Flüchtiger Radfahrer gesucht – Sonstiges"

Hi Stranger, leave a comment:

ALLOWED XHTML TAGS:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Subscribe to Comments