news aktuell startet epic relations: PR-Software und Journalistendatenbank in einem (mit Bild)



Hamburg (ots) – Die dpa-Tochter news aktuell geht mit der neuen PR-Software ‘epic relations’ an den Start. Die von der dpa-Tochter entwickelte Anwendung kann von Unternehmen und PR-Agenturen als Datenbank für Journalistenkontakte, als Kontaktmanagementsystem und als Versand-Tool für Presseinformationen eingesetzt werden. epic relations ermöglicht es, umfangreiche Verteiler zu erstellen und zu speichern. Dabei zeigt eine Timeline, wie man sie aus sozialen Netzwerken kennt, die täglichen Aktualisierungen durch das news aktuell Recherche-Team an. epic relations funktioniert auf jedem Browser und kann auch problemlos mit dem iPad genutzt werden.

Zehn Gründe, die für epic relations sprechen:

1. PR-Software und Journalistendatenbank in einem: epic relations vereinigt die Funktionalität einer modernen PR-Software mit den wertvollen Journalistenkontakten von news aktuell.

2. Über 100.000 Journalistenkontakte immer topaktuell: epic relations bildet die komplette Medienlandschaft ab. Alles sauber mit Schlagworten versehen und deshalb schnell auffindbar.

3. Daten aus Deutschland, Österreich und Schweiz: epic relations garantiert eine internationale Ausrichtung. Weitere Datenpakete sind in Planung.

4. 360-Grad-Sicht auf alle Kontakte: Auf einen Blick erfahren die Nutzer, welche unterschiedlichen Themen ein Journalist bearbeitet, was ihn interessiert und für welche unterschiedlichen Medien er schreibt.

5. Zehnköpfiges Rechercheteam im Hintergrund: Erfahrene Rechercheure stellen mit rund 400.000 Aktualisierungen pro Jahr zu jedem Zeitpunkt eine hohe Datenqualität sicher.

6. Schnelles Arbeiten: epic relations ist intuitiv und leicht zu bedienen. Ohne lange Ladezeiten lassen sich die richtigen Kontakte einfach und komfortabel finden.

7. Suchvorgang vom Großen ins Kleine: Für die Recherche stehen die drei Suchoptionen Thema, Medientyp und Region zur Verfügung. Das Suchergebnis kann bei Bedarf über einzelne Filter weiter eingegrenzt werden.

8. Maximale Transparenz aller Kontakte und Vorgänge: Mailings, Listen und Exporte werden übersichtlich angezeigt. Auf diese Weise schafft der Nutzer sich sein ganz persönliches Kontaktnetzwerk für seine PR-Arbeit.

9. Automatische Daten-Aktualisierung (Timeline): Dank einer täglich aktualisierten Timeline haben die Nutzer die für sie relevanten Journalistendaten immer im Blick. Das spart Arbeit und Zeit.

10. Keine weiteren Kosten für Einrichtung, Schulung, Support: Nutzer können praktisch sofort loslegen. Die intuitive Anwendung braucht kein Handbuch oder zeitintensive Einarbeitungen.

Mit epic relations will sich news aktuell als führender Anbieter im Markt der PR-Software etablieren. Die dpa-Tochter baut auf diese Weise ihre Position in der Branche weiter aus und besetzt ein neues, lukratives Geschäftsfeld. news aktuell lässt seine langjährigen Erfahrungen im Geschäft mit Datenbanken in die neuen Aktivitäten einfließen: Die rund 500 Nutzer der Journalistendatenbank MEDIAtlas genießen als erstes die Gelegenheit, auf die neue Anwendung zu wechseln und diese im Arbeitsalltag einzusetzen.

epic relations ist eine schlanke und vielseitige Anwendung, die im Laufe der nächsten Monate und Jahre weitere nützliche Features bieten wird. Vorrangiges Ziel der Macher von epic relations ist es aber, die Software nicht zu überfrachten, sondern stets eine selbsterklärende und alltagstaugliche Anwendung für Unternehmen und PR-Agenturen bereit zu stellen. Als Vorbild der Programmierer fungierten Google und Apple. Die Anwendungen der beiden Web-Riesen bieten zwar eine Vielzahl von Features, aber die weitreichende Komplexität der Programme bleibt für den Nutzer unsichtbar und irritiert ihn nicht.

Petra Busch, Produktmanagerin bei news aktuell und für die Entwicklung der Software maßgeblich verantwortlich, zeigt sich begeistert: “epic relations ist genau das, was Kommunikatoren bei der täglichen Arbeit brauchen: Eine schnelle, einfache und transparente PR-Software kombiniert mit bester Datenqualität. Es war uns bei der Entwicklung wichtig, dass es dem Nutzer auch Spaß macht, epic relations einzusetzen. Daher gibt es auch kein Handbuch. Man kann einfach so losarbeiten.”

Auch Frank Stadthoewer, Geschäftsführer von news aktuell, freut sich auf den Marktstart: “Wir verfügen mittlerweile über viele Jahre Erfahrung im Umgang mit komplexen Datenbanken. Dieses Know how haben wir jetzt in die Entwicklung von epic relations einfließen lassen. Das Ergebnis ist eine Anwendung, die Datenbank und Versand-Tool optimal vereint. epic relations ist so variabel angelegt, dass wir schnell und nachhaltig auf neue Bedürfnisse der Nutzer eingehen können. Zahlreiche Innovationen sind bereits in Planung.”

Weitere Informationen:
http://www.newsaktuell.de/epicrelations/

Handout und Preise:
http://ots.de/handout_epic_relations

Pressekontakt:

news aktuell GmbH
Birte Arnold
PR-Managerin
Telefon: 040/4113-32772
Mail: arnold@newsaktuell.de

Trackback URL

, , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Quelle Firmenname) verantwortlich. Dieser ist auch grundsätzlich Urheber, sowie auch für jegliche Bilder und weiteren Materialien in dieser Pressemitteilung.

Blogspan.net übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

No Comments on "news aktuell startet epic relations: PR-Software und Journalistendatenbank in einem (mit Bild)"

Hi Stranger, leave a comment:

ALLOWED XHTML TAGS:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Subscribe to Comments