Das Erste / Mit dem Dolche im Gewande: Messerattacke auf dem Mittelaltermarkt ist am 12. Januar Thema in der Krimiserie "Henker & Richter" im Ersten

München (ots) – Westfalen bietet weit mehr als gutes Schwarzbrot, glückliche Kühe und echte Freundschaften. Die Menschen in Westfalen sind besonders heimatverbunden, erdig und kernig. Genau das ist jeden Donnerstag um 18.50 Uhr im Ersten Thema von “Henker & Richter” Eine der schönsten Wasserburgen Deutschlands, Burg Satzvey im Rheinland, ist nun schauriger Schauplatz der Krimiserie im Ersten. Ausgerechnet auf einem idyllischen Mittelaltermarkt kommt es zu einer Messerstecherei! In der Folge “Mit dem Dolche im Gewande”, die am Donnerstag, 12. Januar 2012, im Ersten ausgestrahlt wird, gehen Staatsanwältin Saskia Henker (Rike Schmid) und Richter Klaus Wagenführ (Martin Lindow) in mittelalterlicher Kostümierung auf Verbrecherjagd.

Anzeige

Beim Höhepunkt des Büdringhausener Mittelalterfestes, der Aufführung der “Befreiung der unglücklichen Sieglinde”, wird aus dem Laienspiel Ernst: Thomas Monck (Martin Armknecht), der Geschäftsführer der verantwortlichen Veranstaltungsfirma, wird mit einem Messer schwer verletzt. Unfall oder Mordanschlag? Staatsanwältin Henker findet schnell heraus, dass sowohl Monck als auch das Mittelalterfest zahlreiche Feinde in Büdringhausen haben. Der Kreis der Verdächtigen ist groß, denn Monck hat es sich mit sämtlichen Schaustellern des Spektakels dank windiger Geschäftspraktiken ordentlich verscherzt. Doch die Ermittlungen deuten bald auf einen ganz bestimmten Verdächtigen hin …

In der malerischen Kulisse von Burg Satzvey wurde für den Außendreh ein kompletter Mittelaltermarkt aufgebaut und mehr als 60 Komparsen schlüpften in die Kostüme von Rittern, Wahrsager, Scharfrichter oder Marktfrau. Martin Armknecht (u.a. bekannt aus der “Lindenstraße”, “Hindenburg”, “In aller Freundschaft”) spielt als Gast in der westfälischen Crime-und-Smile-Serie mit.

http://www.daserste.de/heiterbistoedlich/

Pressekontakt:

Picture Puzzle Medien, Ulrike M. Schlie und Stefanie Wichmann
Tel.: 0221/5000 39-11, Fax: 0221/5000 39-20, E-Mail:
presse@picturepuzzlemedien.de

Fotos unter www.ard-foto.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *