Das Erste / „Bericht aus Berlin“ am Sonntag, 9. Dezember 2018, um 18:30 Uhr im Ersten



München (ots) – Moderation: Thomas Baumann

Anzeige

Geplante Themen:

CDU: Der Kater nach der Party? / Der Wahlkampf um die Nachfolge von Angela Merkel hat die CDU in Euphorie versetzt und zugleich tiefe Gräben in der Partei sichtbar gemacht. Wird es der neuen Führung gelingen, zumindest Brücken zum Lager der Verlierer zu bauen? Kristin Becker erlebt das Wochenende mit der Parteibasis im schwäbischen Renningen. In der einstigen CDU-Hochburg haben die Grünen zuletzt sogar das Landtagsmandat gewonnen, während sich rechts von der Union die AfD etabliert hat. Mit dem sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer, der im kommenden Jahr vor einer schweren Landtagswahl steht, spricht Thomas Baumann anschließend über die Erwartungen der ostdeutschen CDU an die neue Spitze.

Wie hart wird der Brexit? / Kaum noch einer rechnet damit, dass das britische Unterhaus am kommenden Dienstag dem Brexit-Deal zustimmen wird. Damit wächst auch in Deutschland der Druck, sich auf einen harten Brexit vorzubereiten. Ein Thema, über das man vor allem in der Wirtschaft nur ungern offen redet. Denn schon die Sorge vor Umsatzeinbußen und Lieferengpässen könnte sich gegenüber Banken nachteilig auswirken. Ariane Reimers hat ein Unternehmen im Emsland besucht, das sich diesen Herausforderungen stellt. Und auch an den Universitäten stellt man sich auf schwierigere Zeiten ein. Im Gespräch mit Katarina Barley, der voraussichtlichen SPD-Spitzenkandidatin für die Europawahl, geht es neben dem Brexit auch um die Frage, mit welchen Themen die Sozialdemokraten in Europa ihr Stimmungstief überwinden wollen.

Weitere Informationen zur Sendung finden Sie unter:
www.berichtausberlin.de
http://blog.ard-hauptstadtstudio.de
www.facebook.com/berichtausberlin
www.twitter.com/ARD_BaB

Pressekontakt:

ARD-Hauptstadtstudio, Kommunikation, Tel.: 030/2288 1100,
E-Mail: presse@ard-hauptstadtstudio.de

(4)

Trackback URL

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Quelle Firmenname) verantwortlich. Dieser ist auch grundsätzlich Urheber, sowie auch für jegliche Bilder und weiteren Materialien in dieser Pressemitteilung.

Blogspan.net übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

No Comments on "Das Erste / „Bericht aus Berlin“ am Sonntag, 9. Dezember 2018, um 18:30 Uhr im Ersten"

Hi Stranger, leave a comment:

ALLOWED XHTML TAGS:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Subscribe to Comments