Analoges Glück für digitale Projekte ZDF-Redaktion Das kleine Fernsehspiel zeichnet "Bodybits"-Gewinner aus



Mainz (ots) – Für die fünf Gewinner der Online-Ausschreibung
“Bodybits – Analoge Körper in digitalen Zeiten” ging am Samstag, 12.
Dezember 2009, ein Traum in Erfüllung. Ihre Projekte wurden im
Berliner Haus der Kulturen der Welt von der Jury prämiert. Ihre
Umsetzung wird vom ZDF finanziert. Prominente Projektpaten beraten
die Regisseur/innen während der Entstehungszeit.

Die fünf Gewinner, ihre Projekte, die Projektpaten und Redakteure
sind:

Patrick Doberenz & Philipp Enders: “Alice 5.0″ / Pate Mario Sixtus
/
Redaktion: Katharina Dufner

Romy Steyer: “EGAL WAS ICH TUE, SIE LIEBEN ES” / Pate Dario Suter
/ Redaktion: Milena Bonse

Anil Jacob Kunnel: “Pixelschatten” / Pate André Lepecki /
Redaktion: Frank Seyberth
Steffen Alberding & Kaspar von Treeck: Digitale Götter /
Pate Prof. Gerald Hüther / Redaktion: Jörg Schneider
Silvia Casalino: “Embodied Creatures”/ Patin Lynn Hershman /
Redaktion: Burkhard Althoff

Der Sonderpreis geht an Daniel Moshel: “Login 2 Life” / Redaktion:
Lucas Schmidt.

120 Projekte waren online eingereicht worden, User und Redaktion
wählten daraus 25 Finalisten, die im Berliner Haus der Kulturen der
Welt einem Fachpublikum präsentiert wurden. Am Abend überreichten die
Projektpaten den fünf glücklichen Gewinnern ihre Preise. Zusätzlich
erhielt der Userfavorit einen Sonderpreis. Redaktionsleiterin Claudia
Tronnier zur Idee des Wettbewerbs: “Gerade für eine
Nachwuchsredaktion ist das Internet ein wichtiges neues Medium für
Innovationen. Deshalb haben wir erstmals eine Online-Ausschreibung
gemacht, die junge Filmemacher und User dort abholt, wo sie sich
immer häufiger aufhalten: Im Internet. Gleichzeitig geben wir damit
Einblick in den redaktionellen Entscheidungsprozess und beziehen die
Anregungen der User in die Programmarbeit ein.”

Im nächsten Jahr wird die Realisierung der fünf Projekte online
auf der Multimediaseite http://bodybits.zdf.de begleitet. Der
Austausch zwischen Gewinnern, Paten und Redakteuren kann dort
mitverfolgt und kommentiert werden.

“Bodybits – Analoge Körper in digitalen Zeiten” ist eine
Initiative der ZDF-Nachwuchsredaktion “Das kleine Fernsehspiel” in
Zusammenarbeit mit der ZDF-Hauptredaktion Neue Medien in Kooperation
mit dem Haus der Kulturen der Welt (Berlin).

Weitere Informationen unter http://bodybits.zdf.de.

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 –
706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/bodybits

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 – 2120
Telefon: 06131 / 70 – 2121

  

Trackback URL

, , , , , , , , , , , , , , , ,

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Quelle Firmenname) verantwortlich. Dieser ist auch grundsätzlich Urheber, sowie auch für jegliche Bilder und weiteren Materialien in dieser Pressemitteilung.

Blogspan.net übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

No Comments on "Analoges Glück für digitale Projekte ZDF-Redaktion Das kleine Fernsehspiel zeichnet "Bodybits"-Gewinner aus"

Hi Stranger, leave a comment:

ALLOWED XHTML TAGS:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Subscribe to Comments