Juni 25, 2017

Wiki: Bloggen von Anfang an – Themenfindung, Domain und Hosting

Die Themenfindung oder was für ein Blog soll es sein?

Blogs gibt es bereits zu sehr vielen unterschiedlichen Themen. Manche Blogbetreiber schreiben über ihren Alltag oder ihre Freizeitaktivitäten, andere haben wiederum ein spezielles Thema. Dementsprechend werden Blogs privat oder gewerblich genutzt. Wie sieht das bei dir aus? Hast du schon ein konkretes Thema? Möchtest du dir mit deinem Blog einen Namen machen, Geld verdienen oder deine Interessen mit anderen teilen? Wird deine Motivation reichen, um langfristig über das Thema zu schreiben?

Die Bedeutung von Domains oder jedes Blog braucht einen Namen

Die Domain ist deine Anschrift im Internet und enthält gleichzeitig den Namen von deinem Blog. Treffe eine kluge Wahl, denn die Domain deines Blogs solltest du langfristig behalten. Eine gute Domain ist kurz und andere können sie sich einfach merken. Wenn du noch einen Schlüsselbegriff (Keyword) von deinem Thema darin unterbringen kannst, hast du bereits einen Pluspunkt in Sachen Suchmaschinenoptimierung (SEO).

Hosting und Blogsoftware

Eng mit der Domainwahl verknüpft, ist das Thema Hosting. Erfreulicherweise kannst du bei manchen Anbietern das Bloggen kostenlos auszuprobieren, zum Beispiel bei blogger.com, wordpress.com, blog.de und so weiter. Aber deine Möglichkeiten sind eingeschränkt, unter anderem bei der Wahl einer Domain oder beim Design. Deshalb kommen kostenlose Varianten für professionelle Blogs nicht in Frage. Denn für wenig Geld bekommst du eine geeignete Blogplattform und kannst dir deine Wunschdomain registrieren, sofern diese noch zu haben ist.

(89)

Speak Your Mind

*