März 27, 2017

Kurz erklärt: Wie stelle ich Datei, Bild, Film, Clip, Musik und File ins Internet?

Kurz erklärt: Wie stelle ich Dateien, Bilder, Filme, Clips, Music und Files ins Internet?

Es gibt sehr viele Einsteiger, die das Internet entdeckt haben bzw. angefangen haben zu benutzen. Dabei müssen diese oft feststellen, dass alles meist am Anfang schwer ist. Das ist auch völlig normal. Denn Jeder, der was neues ausprobiert, wird schnell auf seine Grenzen stoßen. Nur durch Erfahrung kann man seine Fähigkeit steigern.

Nun kommen wir zum einem Punkt, man will z.B. seine Urlaubsfoto oder Filme hochladen, um dann diese seinen Freunden oder Kollegen zu zeigen. Jedoch wird jeder „Anfänger“ nicht sofort wissen, wie sowas geht. Darum werde ich kurz erklären wie sowas geht.

Es gibt derzeit sehr viele Online Dienste, mitdem man sehr schnell (1-Klick-System) seine Dateien hochladen kann. Später näher.

Kurz Begriff definiert „Upload“:
Upload (engl. für hoch- oder hinaufladen) bezeichnet in der Informatik einen Datenfluss vom lokalen Rechner zu einem entfernten Rechner oder von einem Speichermedium. Der Datenfluss in die andere Richtung wird als Download bezeichnet. Im Rahmen eines Uploads von Daten über das Internet wird der Upload auch als upstream bezeichnet.

Das heißt, man ladet seine Bilder, Musik, Filme usw. von eigenen Rechner auf einen anderen Rechner hoch, der Zielrechner wird meist mit dem Begriff „Server“ bezeichnet. Am besten funktioniert das mit 1-Click-Hosting, auch Share-Hosting Dienst genannt.

Da es sehr viele solche 1 Klick Hosting Dienste gibt, werde ich nur zwei erörtern. Und zwar Filehost.de und Imagenetz.de. Für Bilder hochladen eignet sich in diesem Fall Imagenetz.de und für Musik, Filme und große Dateien filehost.de

Fangen wir erstmal mit Imagenetz.de an:

Zuerst klickt man auf  „Durchsuchen…“ es erscheint ein Fenster, wo alle Dateien auf den Rechner zu sehen sind. Nun wählt man in diesem Fenster das gewünschte Bild raus und klickt auf „Öffnen“. Jetzt wird in „Datei:“ der komplette Pfad von dem Bild angezeigt. Nun ist man nur von einem Klick entfernt: Bild hochladen.  Jetzt muss man paar Sekunden warten, je nachdem wie groß das Bild ist erscheint dann „Links und Codes“. Nun ist es ganz einfach, seinen Freunden das Bild zu zeigen. Man nimmt einfach den ersten Link und senden diesen zu einem Freund und schon kann dieser, das Bild sehen. Desweiteren gibt es dort Code für Forum. Einfach kopieren und in einem Forum einfügen und schon wird man das Bild auf dem Forum-Thread sehen.

Nun kommen wir auf Simpleupload.net zu, dieser ist besonders für große Dateien geeignet. Wie bei Imagenetz wählt man erst durch Durchsuchen die gewünschte Datei raus. Danach klickt man auf „Hochladen“. Bei besonderen großen Dateien, kann es mehrere Minuten dauern, bis euer File auf den Zielserver ist. Das kommt auch darauf an, welche Bandbreite euer Internet Anschluss hat. Bei Simpleupload ist daher auch ein Upload-Status Anzeige eingebaut. Damit kann man bequem sich anzeigen lassen, wie lange es noch dauern wird, bis das File auf den Server hochgeladen ist. Darüber hinaus kann man auch sehen wie viel Dateimenge schon hochgeladen wurde: „1428 Kbytes von 2460 Kbytes hochgeladen.“
Nachdem Upload werden zwei Links erscheinen, zum ersten: Downloadlink, zum zweiten der Löschlink. Der dient dazu, wenn Ihr z.B. ausversehen die falsche Datei geuploadet habt. Oder wenn man nicht mehr will, dass die Datei im Internet ist. Kommen wir aber nun zum wichtigeren Link, womit man auch die hochgeladene Datei wieder runterladen kann.

Den Link kann man auch problemlos auf eigene Internetseite, Forums hinterlassen. Nachdem Ihr den Link aufgerufen habt, könnt Ihr entscheiden, welche Downloadmöglichkeit Ihr wählen möchtet. Ich bevorzuge Premium-Account, mit diesem kann man mit vollen Download-Speed runterladen und dazu erhält man keinen Download-Limit. Jedoch kostet ein Premium Account etwas, was ja auch selbstverständlich ist. Denn der Dienst muss sich ja auch irgendwie finanzieren. Wer jedoch kein Geld ausgeben will, kann die Download-Free Variante wählen. Dafür musst Ihr aber paar Sekunden warten und könnt nur mit 100 Kbit/s Geschwindigkeit runterladen. Sobald die Sekunden bzw. Wartezeit vergangen ist, müsst Ihr eine Code (Captcha) eingeben, diese dient dafür, dass keine Autobots eingesetzt werden. Nach der Eingabe des richtigen Codes wird der Download gestartet, bzw. es kommt ein Fenster, wo Ihr auswählen könnt, wohin das File gespeichert wird.

In ganzen doch eine einfache Sache, das mit Hochladen bzw. uploaden. Sollten Fragen oder Hilfe bestehen einfach hier in Blog unter Kommentare Posten. Als IT-Unternehmer kann ich da sicherlich Hilfestellung leisten. Ich hoffe die kurze Einleitung hat euch gefallen.

Links:

1. Für Bilder bzw. kleine Dateien wie PDF usw.: http://www.imagenetz.de
2. Für Videos, Filme, Musik bzw. für größere Dateien: http://www.upload4u.net

(804)

Speak Your Mind

*